Veränderung: $ Umsatz: Kurs: $

NEUIGKEITEN

December 12, 2017

Southern Silver wird eine LEI-Nummer von der Gruppe Deutsche Börse zugewiesen

Southern Silver Exploration Corp. gibt bekannt, dass dem Unternehmen der folgende Legal Entity Identifier („LEI“; Rechtsträgerkennung für Unternehmen des Finanzmarkts) zugewiesen wurde: 529900VY7ZZW0FTRGM33. Die Europäische Union hat Richtlinien eingeführt, nach welchen die Nutzung des LEI mit gleicher Funktion wie ein Strichcode zur Identifizierung systemischer Risiken erforderlich ist.

Über den Legal Entity Identifier (LEI)

Der Legal Entity Identifier (LEI) ist ein 20-stelliger alphanumerischer Code. Es handelt sich um eine international standardisierte und weltweit gültige Kennung für Finanzmarktteilnehmer. Ziel ist die eindeutige und zweifelsfreie Identifizierung von Vertragsparteien (z. B. Unternehmen, Banken und Investmentfonds). Er wird eingesetzt, um einer Vielzahl von Rechnungslegungsanforderungen nachzukommen. Die Gruppe Deutsche Börse erklärte dazu: „Zum einen können LEIs die Aufsichtsbehörden bei der Überwachung und Analyse von Gefahren für die Stabilität der Finanzmärkte unterstützen, zum anderen können sie von Gegenparteien zu Risikomanagementzwecken verwendet werden.”

Southern Silver kommt der Anforderung nach, dass alle Unternehmen, die an den deutschen Börsen notiert sind, bis zum 3. Januar 2018 über eine LEI-Nummer verfügen müssen.

Lawrence Page, President der Manex Resource-Gruppe, erklärte: „Southern Silver und andere Unternehmen unter dem Dach der Manex Resource-Gruppe notieren seit langer Zeit an einer oder mehreren deutschen Börsen oder Handelsplattformen und werden dort aktiv gehandelt. Wir freuen uns sehr, dass der Handel mit unseren Aktien an den deutschen Börsen ohne Hindernisse fortgeführt wird.“

Entsprechend der Website der Gruppe Deutsche Börse wird sich die LEI-Nummer auf die meisten Aspekte der Wertpapiermärkte in Europa auswirken, unter anderem auf Handel, Clearing, Begleichung, Verwahrung, Sicherheiten- und Liquiditätsmanagement, Marktdaten und Indizes (siehe: http://deutsche-boerse.com/dbg-en/regulation/regulatorytopics/legal-entity-identifier).

Über Southern Silver Exploration Corp.

Southern Silver Exploration Corp. ist ein auf die Exploration und Erschließung von Edelmetallen spezialisiertes Unternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung von Rohstofflagerstätten von Weltformat im Norden bzw. Zentrum von Mexiko sowie im Süden der USA konzentriert. Unser besonderes Augenmerk gilt dem Silber-Blei-Zink-Projekt Cerro Las Minitas im Herzen des mexikanischen Silbergürtels Faja de Plata, der zahlreiche erstklassige Rohstofflagerstätten - wie z.B. Penasquito, San Martin, Naica und Pitarilla - beherbergt. Wir haben ein Team aus erfahrenen Experten mit besten technischen, betrieblichen und geschäftlichen Fachkenntnissen zusammengestellt, die uns bei der Exploration und beim Ausbau des Projekts Cerro Las Minitas zu einem erstklassigen hochgradigen Silber-Blei-Zink-Bergbaubetrieb, gemeinsam mit unserem Partner Global Holdings LP, unterstützen.

Das Unternehmen beschäftigt sich entweder direkt oder indirekt über Joint Ventures mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionen in größeren Rechtsstaaten. Zu unserem Konzessionsportfolio zählt auch das Porphyr-Kupfer-Goldprojekt Oro im Süden des US-Bundesstaates New Mexico. Das Konzessionsgebiet Oro besteht aus patentierten Grundstücken, staatlichen Pachtgründen und vom BLM abgegrenzten Mineralclaims und überlagert eine besonders vielversprechende Alterierungszone aus Quarz, Serizit und Pyrit, von der man annimmt, dass sie einen verdeckten Porphyrkern und ein distal gelegenes in Sedimentgestein gelagertes Oxid-Gold-Ziel überdeckt.

Für das Board of Directors:

„Lawrence Page“

Lawrence Page, Q.C.

President & Director, Southern Silver Exploration Corp.

 

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Southern Silver (southernsilverexploration.com) oder kontaktieren Sie uns unter der Tel.nr. 604.641.2759 bzw. E-Mail-Adresse ir@mnxltd.com.

 

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als „Regulation Services Provider“ bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die eigentlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen der Zeitplan und der Erhalt der entsprechenden Genehmigungen von Regierung und Aufsichtsbehörde, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage.  Southern Silver Exploration Corp. ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, soweit dies nicht in den geltenden Gesetzen gefordert wird.

 

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!